Erfolgreiches Video Marketing

Werbe- und Erklärfilme im Netz werden immer wichtiger. Hier erfahren Sie 3 Tipps fürs Marketing mit Filmen und was Goldfische damit zu tun haben.

1.) Zielgruppe und zentrale Botschaft festlegen

Innerhalb der ersten sieben Sekunden, muss dem Zuschauer klar sein, worum es in dem Clip geht, sonst schaltet er weg. Der durchschnittliche Zuschauer hat also eine geringere Aufmerksamkeitsdauer als ein Goldfisch.
Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche. Und vor allem halten Sie es kurz. Ein Erklärvideo sollte nicht länger als zwei Minuten dauern. Ein Imagefilm kann schon etwas länger sein, wenn der Inhalt stimmt. Der Film muss aber immer spannend bleiben, sonst werden die Zuschauer vorher abschalten. Sie müssen also genau wissen, was Ihre Ziele sind, wer die Zielgruppe ist, wo Sie die finden und wie Sie die am besten erreichen.

 

 

2.) Qualitativ hochwertige Filme

Der zentrale Erfolgsfaktor beim Video-Marketing ist der Film selbst. Stellen Sie sich den Film als Köder vor. Dieser Köder muss dem (Gold-)Fisch schmecken. Der Film muss den Zuschauer innerhalb weniger Sekunden überzeugen und ihn dazu bewegen, Ihr Produkt zu kaufen oder Ihre Dienstleistung in Anspruch zu nehmen. Sie haben wenige Sekunden, in denen sich entscheidet ob der Fisch anbeißt oder weiterschwimmt.
Prinzipiell ist ein Film gut geeignet um Zuschauer einzufangen, besser als ein langer Text, aber wenn Storytelling und Umsetzung nicht stimmen, schalten die Betrachter schnell wieder ab.
Hohe Qualität ist wichtig, denn nur so kann Professionalität und Seriosität, gerade im Internet, vermittelt werden.

3.) Sämtliche relevanten Kanäle nutzen

Viele veröffentlichen Ihren Film nur auf der eigenen Homepage. Eine vernünftige Auswertung sollte aber alle für die Zielgruppe relevanten Kanäle umfassen. Egal ob YouTube, LinkedIn oder Facebook, nutzen Sie den Film als Teil Ihres Marketingkonzepts. Für erfolgreiches Marketing mit Filmen ist eine gute und durchdachte SEO (Search Engine Optimation) wichtig.
Wenn Sie Ihren Film online stellen, wählen Sie einen aussagekräftigen Titel, der die wichtigsten Schlagwörter enthält. Versehen Sie das Video zudem mit Tags (Schlagwörtern), die für die Zielgruppe relevant sind. Auch das Vorschaubild (Thumbnail) muss aussagekräftig sein. Es wir nicht nur auf der Plattform selbst, sondern auch in der Suchergebnisliste von Google angezeigt.
Wer sich viel Mühe geben will, der transkribiert sein Video. Das heißt, alles was im Video von einem Sprecher oder Interviewpartner erzählt wird, wird als Untertitel festgehalten. Das ist viel Arbeit, die zahlt sich aber aus, da Google das Transkript für die Suchergebnisse zu Rate zieht. So kann Google leichter beurteilen, worum es in dem Video geht und für welche Suchanfragen das Video interessant ist.

Fazit: Erfolgreiches Marketing mit Filmen

Inhalt, Länge, Qualität und Platzierung sind für den Erfolg des Videos entscheidend.
Ein Film ist immer eine Investition. Natürlich können Sie selbst versuchen einen Film zu erstellen, dann investieren Sie vor allem Zeit. Und Sie laufen Gefahr, dass Sie mit dem Ergebnis nicht zu 100% zu frieden sind. Beachten Sie, dass ein schlecht produzierter Film, Ihrer Marke schaden kann. Machmal werden die selbst gemachten Filme unfreiwillig zu Viralen Hits, über die sich Millionen Zuschauer lustig machen.

Mit InZwischenZeit:Filme haben Sie einen kompetenten und kreativen Partner für Ihre Filmproduktion, egal ob Imageclip, Werbespot oder Erklärfilm, wir unterstützen Sie bei der kompletten Produktion, von der Konzeption, bis hin zur Auswertung und Veröffentlichung.

Jetzt unverbindlich ein Angebot für Ihren Film anfordern:

 

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Bisher keine Kommentare.

Kommentar verfassen