Vorbereitung

Bei der Vorbereitung einer Filmproduktion gibt es viel zu beachten. Wir verraten, welche Schritte notwendig sind, damit der Dreh reibungslos ablaufen kann.

 

Recherche für Ihren Film

In der Vorbereitungsphase treffen wir uns mit ihnen um ihren Film zu planen. Image- oder Werbefilm? Journalistischer Beitrag mit Testimonials? In einem Gespräch klären neben wir diesen Fragen, auch ihre Zielsetzungen: Wer soll den Film sehen? Wie ist die Zielgruppe und welche Sehgewohnheiten hat diese? Wo soll der Film veröffentlicht werden? Denn für verschiedene Medien bieten sich verschiedene Längen und Stile an.

 

Konzeption Ihres Films

Nach einem ersten Gespräch erstellen wir ein Angebot und Konzept für ihren Film. Während im Angebot Rechte und Kosten aufgeschlüsselt werden, beschäftigt sich das Konzept mit dem Inhalt ihres Filmes. Stimmung, Farbwahl, Informationsverteilung, Texte, all das wird im Konzept festgehalten. Außerdem formulieren wir für jeden Film konkrete Lernziele. Das heißt, was soll der Film bewirken, was soll der Zuschauer lernen, was soll er mitnehmen.

 

 

Weitere Vorbereitung einer Filmproduktion

Stimmen sie dem Angebot zu, beginnen wir mit den Produktionsvorbereitungen. Nun werden die Drehorte besucht, Schauspieler/innen gecasted und Sprechertexte erstellt. Bei all diesen Schritten werden sie nach Wunsch eingebunden und haben immer die Möglichkeiten zur Rücksprache mit uns, damit der Film genau ihren Vorstellungen entspricht. Entsprechend ihrer Vorgaben wird ein Team disponiert.
Sind die Rahmenbedingungen geklärt, wird ein Drehtermin festgesetzt. Wir erstellen einen Drehplan, der genau aufschlüsselt welche Einstellungen wann und wie gedreht werden und welches technische Equipment dafür benötigt wird.

 

Und weiter? 

Sind alle Vorbereitungen abgeschlossen geht es mit dem Dreh weiter.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Wie geht erfolgreiches Marketing mit Videos und Filmen? - 29. Juni 2018

    […] ist ein Film gut geeignet um Zuschauer einzufangen, besser als ein langer Text, aber wenn Storytelling und Umsetzung nicht stimmen, schalten die Betrachter schnell wieder ab. Hohe Qualität ist wichtig, […]

  2. Was unterscheidet Erklärfilm oder Imageclip? - InZwischenZeit:Filme - 15. Januar 2019

    […] Netzwerken, empfehlen wir lieber mehrere kurze Clips zu erstellen, als einen langen Film. Das Storytelling muss stimmen und die gewünschte Zielgruppe […]

Kommentar verfassen