Was gibt´s neues?

Neues Jahr, neue Projekte 
Wir freuen uns mit tollen neuen Filmen in 2016 zu starten. Für den neu geschaffenen Preis für nachhaltiges Kino, den das Land Hessen vergibt produziert InZwischenZeit:Filme den Trailer. Der 30-Sekunden Spot wird auf der Berlinale beim Hessischen Landesempfang präsentiert werden.

Außerdem freuen wir uns die erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Vereinen KULTinklusive und Gemeinsam mit Behinderten e.V auch im neuen Jahr fortzusetzen. Letztes Jahr haben wir einen Kunst-Ferienkurs von behinderten und nicht-behinderten Kindern filmisch begleitet. Zum 25-jährigen Jubiläum des Vereins produzieren wir nun einen Imagefilm.

Frisch aus dem Schnittraum
Im Dezember des letztes Jahres haben wir für das schwul-lesbische Filmfestival Homonale einen Werbetrailer konzipiert, gedreht und geschnitten. Gefördert wurde das Projekt vom Land Hessen (Staabsstelle Anitdiskrimierung) und der Aidshilfe Wiesbaden. Der Clip läuft derzeit in den Kinos und wird auch bald online verfügbar sein.
Außerdem im Schnitt ist unser Best-Of vom Libri.Campus.

Und die Kunst? 
Nachdem er als Vorfilm in zahlreichen Programmkinos zu sehen war, ist unser Kurzfilm abschied von f. bei den hessischen Schulkino Wochen dabei. Als einer von sieben ausgewählten Kurzfilmen ist er in der Selektion Best-Of-Hessen im Frühjahr an vielen Schulen zu sehen. Die Regisseurin des Filmes, Alicia-Eva Rost ist mit dabei und steht den Schüler/innen Rede und Antwort.

Außerdem ist abschied von f. beim Bundeswettbewerb der Deutschen Post “Warum Brief?” in die engere Auswahl gekommen. Wer möchte kann beim Youtube Voting für uns abstimmen.

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Bisher keine Kommentare.

Kommentar verfassen